Das Licht bleibt an - Aus Ball wird Puck

11.07.20

Das Kapitel Skatehockey wird bis auf Weiteres beim SV Uedesheim pausiert. Dies ist aber nicht das Ende. Ganz getreu dem Motto „It ain't over till the fat lady sings“.

„Alles auf Anfang“ – so lautet die Devise der beiden Teams, die aktuell mehrmals pro Woche in Uedesheim zusammenkommen – nicht etwa, um dem roten Skaterhockey-Ball nachzujagen. Vielmehr sind schwarze und rote Inlinehockey-Pucks nun die Objekte der Begierde und Teil des Neuanfangs.

Teilnahme an neuer Inlinehockey-Liga

Ein Neustart wäre kein Neustart, wenn sich nicht auch viele Dinge ändern würden. So wird das Gesicht der noch-Chiefs in einigen Bereichen anders aussehen. Künftig wird es eine Inlinehockey-Abteilung geben, eine Mannschaft wird sogar an einer neugegründeten, hochkarätig besetzten Liga teilnehmen. 

„Uns war klar, dass dies ein großer Schritt ist“, so das Organisations-Team. „Schließlich zählten die Chiefs lange Zeit zu den anerkannten Marken im Skaterhockey. Wir möchten jedoch frisch und mit einer neuen Ausrichtung in das Abenteuer Inlinehockey starten!“

Schon gespannt, wie das Abenteuer aussehen und welche Änderungen es geben wird? Dann bleibt dabei, denn in den nächsten Tagen werden wir an dieser Stelle weitere News rund um die neue Inlinehockey-Abteilung präsentieren.