Skaterhockey

Niederlage im ersten Pflichtspiel

15.08.20

Die Renegades des SV Uedesheim haben im ersten Spiel in der neugegründeten PRHL eine Niederlage gegen die Pinguine aus Baunatal einstecken müssen. 4:11 (1:1, 2:6, 0:1, 1:3) hieß es am Ende aus Sicht der Gastgeber.

Das Spiel war vor allem im ersten Teil härter umkämpft, als es das Endergebnis aussagt - 3:3 stand es nach knapp 25 Minuten. Erst gegen Ende des zweiten Viertels nutzten die Pinguine einige Unachtsamkeiten der Hausherren aus und zogen auf 7:3 davon. 

„Grundsätzlich sind wir zufrieden mit der Leistung. Uns war bewusst, dass wir diese Saison viel lernen müssen. Insgesamt haben wir viele Spieler, bei denen die Erfahrung noch fehlt. Ab jetzt gilt es, von Spiel zu Spiel zu denken und nach und nach die Fehler abzustellen. Wichtig ist, dass die Stimmung in der Mannschaft gut bleibt. Dann wird es sich in die richtige Richtung entwickeln“, so Mannschaftskapitän Lukas Pfeil. 

Kein Glück beim Torabschluss

Torhüter Pascal Klein, der zu Beginn des letzten Viertels von Daniel Walczak abgelöst wurde, hielt seine Mannschaft mit einer starken Leistung trotz einiger Gegentore im Spiel. Am Ende war nicht zuletzt die sehr gute Leistung von Gäste-Goalie Torben Grass ausschlaggebend dafür, dass es den Renegades trotz mehrerer hochkarätiger Chancen nicht mehr gelang, den Anschluss wiederherzustellen. Ebenfalls stark auf Seiten der Gäste: René Göbel mit fünf Toren. 

Nichtsdestotrotz ist das Spiel im Nachhinein als bestandener Härtetest für die neu formierte Mannschaft zu betrachten, die erst seit wenigen Wochen in dieser Konstellation zusammen trainiert. Und wie jeder weiß: Mit der Zeit wachsen Abgeklärtheit, Selbstvertrauen und vor allem Erfahrung. 

Auswärtsspiel in Mannheim

Das nächste Pflichtspiel findet am 29. August statt. Dann treffen die Renegades auswärts im altehrwürdigen Friedrichspark zu Mannheim auf die heimischen Quadrats. 

Tore Uedesheim: Steinhaus, Pfeil, Eckl, Fern

Tore Baunatal: Göbel (5), Stölzner (2), T. Lattemann, Bruchhäuser, Werner, Bissmann (je 1).