Skaterhockey

Renegades gründen zweite Herrenmannschaft

12.08.20
Image

 

Um dem Ziel langfristig einen gut aufgestellten Verein einen großen Schritt näher zu kommen, hat man die letzten Wochen und Monate intensiv genutzt und Spieler gesucht, die sich dem Abenteuer Renegades anschließen möchten, mit dem Ziel eine zweite Herrenmannschaft zu gründen. Dass diese Arbeit von Erfolg gekrönt war, zeigt die Trainingsbeteiligung der letzten Tage. Bis zu 14 Spieler und 3 Torhüter treffen sich regelmäßig montags und mittwochs und jagen dem Puck hinterher. 

„Für uns ist es enorm wichtig, den Verein auf eine breite Basis zu stellen. Denn nur so können wir langfristig auch den Nachwuchs mit einbeziehen und nachhaltig das Inlinehockey in NRW und Deutschland wieder nach vorne bringen“, so Abteilungsleiter Lukas Pfeil.

„Dass davon auch die erste Mannschaft und das deutsche Inlinehockey profitieren, ist ein gern gesehener Nebeneffekt. Wir stellen derzeit schon neun Spieler, die in einer der vier Altersgruppen mit der Inlinehockeynationalmannschaft unterwegs waren, und wir hoffen diese Zahl halten, wenn nicht sogar noch ausbauen zu können, dabei gibt uns die zweite Mannschaft mehr tiefe und auch jüngeren Spielern die Möglichkeit Seniorenluft zu schnuppern.“ 

Die neue Herrenmannschaft plant aktuell, ab der nächsten Saison an der Inlinehockeysommerliga an der Brehmstraße in Düsseldorf teilzunehmen, bis sich eine lokalere Ligenstruktur in NRW gebildet hat, als die Pro Division der PRHL.

Auch Dieter Hartwig, der neue Teamleiter der Renegades II zeigt sich zufrieden: „Es wurde innerhalb kürzester Zeit eine angenehme, coole Truppe gefunden, bei denen der Spaß im Vordergrund steht, aber der Ehrgeiz auch nicht zu kurz kommt. Auch wenn das Spielgerät manchmal noch ungewohnt ist, wollen wir uns alle bestmöglich entwickeln und freuen uns Teil der Entwicklung dieses Vereins sein zu dürfen.“

Interessierte Spieler können sich gerne bei uedesheimrenegades@gmx.de melden.

Erste Spiel am Samstag

Am Samstag (15.08.) steht auch schon das erste Pflichtspiel für den noch jungen Verein an. Um 18.00 wollen die Renegades im heimischen Chiefs Garden das erste Spiel in der neuen PRHL gegen die Pinguine aus Baunatal erfolgreich gestalten. Auch für die Gäste aus Baunatal (bei Kassel) ist es das erste Mal in Uedesheim. Es wird also ein Tag der Premieren: Neuer Verein, neue Liga, neue Gegner. Hoffen wir auf das bessere Ende für unsere Renegades. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen, werden nur gebeten, sich in die bereitliegende Anwesenheitsliste einzutragen.