DJK Sparta Bilk
4(2)
1(0)
SV Uedesheim
Sonntag 20.09.20 - 15:00 Uhr - 3. Spieltag, Saison 2020/2021
BSA Bilk, Düsseldorf - Zuschauerzahl: 150
Schiedsrichter: Henrik Schmidt

Spielbericht

Beim Tabellenführer Sparta Bilk musste unsere 1. Mannschaft am Sonntag eine 1:4 Niederlage hinnehmen.

Dabei war besonders der erste Durchgang zu schwach von den Gästen. "Vielleicht hat uns der Glaube gefehlt", fand Co-Trainer Timm Oppermann. Abwehrchef Patrick Wesoly sprach von "zu viel Respekt", den man den Bilkern gezollt hatte. So legten die gelben von Beginn an den Vorwärtsgang ein und es wirkte so, als wenn sie mit drei Mann mehr auf dem Feld standen. Uedesheim stand permanent unter Druck und konnte sich spielerisch kaum befreien.

Erste gute Chancen ließ Bilk liegen, dann gab Sinan Korkmaz nach 20 Minuten den ersten Torschuss der Neusser ab, und Kapitän Pawel Kramer hatte nur eine Minute später aus spitzem Winkel das 0:1 auf dem Fuß, traf aber nur das Außennetz.

Im Gegenzug traf Sparta zum 1:0. Uedesheim stand zu tief und Lirim Iberdaj parierte einen Schuss noch klasse. Beim Nachschuss war er dann jedoch chancenlos, und auch keiner seiner Kollegen hatte den Torschützen im gelben Trikot im Auge.

Uedesheim blieb nur nach gelegentlichen Kontern und Einzelaktionen gefährlich. Jannik Jansen versuchte es mal von der Strafraumgrenze, auch Suno war nach einem Standard zum Schuss gekommen. Aber wirkliche Torgefahr sieht anders aus.

Im Mittelfeld waren die Bilker auch körperlich turmhoch überlegen und so forderte Oppermann nach einer halben Stunde lautstark "nun wehrt euch doch mal". Hinterher musste er jedoch zugeben, dass "Bilk brutal erfahren ist und die Kugel gut laufen lassen kann."

Hochverdient, aber sehr unglücklich fiel dann das 2:0. Nach einer Ecke bekamen die Neusser den Ball nicht weg und aus dem Gewühl konnten die Gastgeber aus kurzer Distanz einnetzen. Das es nicht noch bitterer zur Pause stand, hatte Iberdaj zu verantworten, der noch einige Male klasse parierte.

Zum zweiten Durchgang kam dann eine ganz andere Mannschaft aus Uedesheim auf's Feld. Plötzlich hielt man dagegen und suchte auch spielerisch den Weg nach vorne. Mit Erfolg. "Als wir dann Fußball gespielt haben, waren wir dran", fand Wesoly. Oppermann: "plötzlich war da für uns noch was drin."

Sicher, Bilk hatte nun auch ein paar Gänge zurück geschaltet, aber die gallige Art der Gäste schmeckte ihnen nun gar nicht. Sven Nitsch hatte den ersten starken Abschluss, wurde aber im letzten Moment geblockt. Bitter, dass genau in der Drangphase die Entscheidung durch ein klares Abseitstor fiel. 

Doch Uedesheim hatte nun Spaß am Spiel und machte mutig weiter. Kramer nahm eine Ecke perfekt runter und knallte das Leder zum 3:1 ins kurze Eck. "Wir haben dann aufgemacht, und ein Konter saß", kommentierte Wesoly das 4:1. Oppermann: "am Ende sieht es schlimmer aus als es war. Aber auf der 2. Hälfte können wir aufbauen, und so wollen wir auch weiter auftreten."

Denn es folgen weitere schwere Wochen. Kommenden Sonntag in Jüchen, die "im Pokal eine Klasse besser waren als Bilk heute", so Oppermann. "Aber da fahren wir sicher mutig hin und werden keine Angst haben." Sein Co-Kapitän ergänzte: "mit uns rechnet dort doch keiner, da können wir frei aufspielen."

Aufstellung SV Uedesheim

Spielablauf

4 (2)
1 (0)
Image Image 14' - Spitzkat (5)
Image Image 21' - ()
Image Image 28' - ()
Image Image 46' - Yared (23) Image Spitzkat (5)
Image Image 60' - Welter (14) Image Korkmaz (16)
Image Image 68' - Eggenkä... (6) Image Mabou... (21)
Image Image 69' - ()
Image Image 76' - Kramer (10)
Image Image 78' - Dös (40) Image Jansen (19)
Image Image 78' - ()

Tore

  • 21'
  • 28'
  • 69'
  • 76' Kramer
  • 78'

Ein-/Auswechslungen

  • 46' Yared
  • 46' Spitzkat
  • 60' Welter
  • 60' Korkmaz
  • 68' Eggenkämper
  • 68' Mabou Ouabo
  • 78' Dös
  • 78' Jansen

Karten

  • 14' Spitzkat

Bildergalerie

Videos

Alle Videos anzeigen

Spielstätte

BSA Bilk, Düsseldorf

Fährstrasse 51
40221 Düsseldorf
Deutschland

Route berechnen