SV Uedesheim
3(1)
3(1)
VfL Jüchen-Garzweiler
Sonntag 08.12.19 - 14:15 Uhr - 18. Spieltag, Saison 2019/2020
BSA Uedesheim - Zuschauerzahl: 80
Schiedsrichter: Wassim Jaouhar

Spielbericht

Einen Achtungspunkt konnte unsere 1. Mannschaft heute gegen Jüchen/Garzweiler einfahren. 3:3 war der gerechte Endstand, und Vorsitzender Klaus Haas hatte gar "die beste Leistung der Mannschaft in der ganzen Saison" gesehen.

Dabei hagelte es vor der Partie einige krankheitsbedingte Absagen und die Startelf stellte sich quasi von selber auf. Dennoch bot man dem Aufstiegskandidaten gut Paroli und konnte durch den ersten Bezirksligatreffer von Moritz Eggenkämper in Führung gehen. Moseler konnte vor der Pause ausgleichen und sehr kampfbetont brachten die Neusser das Unentschieden in die Kabine.

Kurios begann der zweite Durchgang, denn beide Teams steuerten ein Eigentor zum neuen Spielstand von 2:2 bei. Keine 20 Sekunden waren gespielt, als Suno nicht mehr ausweichen konnte und zum 1:2 abfälschte. Doch nur vier Minuten später traf erneut Moseler, diesmal ins eigene Tor und zum 2:2 für Uedesheim.

Beide Mannschaften spielten auf Sieg und die Gäste waren nach dem 2:3 durch Bal nach einer Stunde näher dran. Durch einen Stockfehler im Strafraum wurde der Goalgetter förmlich zum Toreschiessen eingeladen. Aber Uedesheim zeigte eine gute Einstellung und kämpfte sich zurück.

Dabei verschoss Pawel Kramer sogar noch einen Elfmeter, den er selbst stark rausgeholt hatte. Der Schuss vom Punkt war dann aber eher schwach und Afari hatte die Ecke gerochen. Jüchen hatte noch einen Pfostentreffer und war dem 2:4 ebenfalls nahe.

Aber es traf nur noch der SV Uedesheim in Person von Dimi Spitzkat. Bereits gegen Odenkirchen hatte der Innenverteidiger in der Schlussminute den Siegtreffer geköpft, auch heute war er nach einem Kaya-Eckball zur Stelle und wuchtete das Leder zum 3:3 in die Maschen. 

Ein Ergebnis, mit dem sich beide Teams nicht zufrieden geben wollten, aber trotz einiger Bemühungen fiel kein weiterer Treffer mehr. Für die Neusser könnte dieser Punkte - auch beim Blick auf die Ergebnisse der Konkurrenz - am Ende ganz wichtig sein, für Jüchen ist es ein Rückschlag im Aufstiegskampf. Dennoch konnten die beiden Vorsitzenden, Haas und Sommer, mit dem Punkt leben und fanden diesen durchaus leistungsgerecht.

Am letzten Spieltag in diesem Jahr geht es für den SV bereits am Freitag zu Bayer Dormagen. Hier nochmal ein oder drei Pünktchen ins Säckchen zu packen, wäre wichtig für eine ruhige Winterpause. Um 19.30 Uhr wird am Höhenberg angestoßen.

Aufstellung SV Uedesheim

Torwart
Giulio Buscema
Feldspieler
Dimitrij Spitzkat, Lars Wyschanowski, Lukasz Koziatek, Malte Hauenstein, Michael Hausdörfer, Moritz Eggenkämper, Okan Kaya , Pawel Kramer, Thomas Maschke, Yasuhito Sunohara
Ersatzspieler
Dustin Gottlebe, Ivan Cedric Mabou Ouabo, Dominik Rubach

Spielablauf

3 (1)
3 (1)
Koziatek (23) - 21' Image Image
Eggenkämper (6) - 28' Image Image
Kramer (10) - 31' Image Image
Image Image 38' - ()
Hausdörfer (31) - 41' Image Image
Hauenstein (13) - 45' Image Image
Sunohara (2) - 46' Image Image
Image Image 50' - ()
Image Image 58' - ()
Mabou... (21) Image Maschke (11) - 72' Image Image
Spitzkat (5) - 85' Image Image
Rubach (14) Image Spitzkat (5) - 86' Image Image

Tore

  • 28' Eggenkämper
  • 38'
  • 46' Sunohara
  • 50'
  • 58'
  • 85' Spitzkat

Ein-/Auswechslungen

  • 72' Mabou Ouabo
  • 72' Maschke
  • 86' Rubach
  • 86' Spitzkat

Karten

  • 21' Koziatek
  • 31' Kramer
  • 41' Hausdörfer
  • 45' Hauenstein

Spielstätte

BSA Uedesheim

Norfer Weg 75
41468 Neuss
Deutschland

Route berechnen