SV Uedesheim
1(0)
2(1)
SG Holzheim
Mittwoch 06.12.17 - 19:30 Uhr - Viertelfinale, Saison 2017/2018
BSA Uedesheim - Zuschauerzahl: 50
Schiedsrichter: Leon Michalsky

Spielbericht

Äußerst unglücklich ist unsere 1. Mannschaft gegen Holzheim aus dem Pokal ausgeschieden. Ein Treffer in der Nachspielzeit sicherte den Gästen den glücklichen 2:1 Sieg.

Dabei begann die Putz-Truppe stark und bestimmte das Geschehen in der Anfangsphase weitestgehend. Wirkliche Torchancen sprangen trotz Überlegenheit kaum heraus, lediglich ein Schroeder-Kopfball, der von der Linie gekratzt wurde, darf als echte Chance gewertet werden.

Nach 20 Minuten gab der Ex-Uedesheimer Kozany einen ersten Warnschuss ab, den Jan Pillekamp souverän parierte. Wenig später fiel das 0:1. Petri zirkelte einen Freistoß an den Innenpfosten, Esser setzte als erster nach und bugsierte das Leder über die Linie.

Nach dem Rückstand lag das Spiel der Hausherren zunächst brach. Es gab viele lange Bälle, aber nichts Zwingendes. Erst kurz vor der Pause wurde es nochmal spannend: zunächst war Lukasz Koziatek nach einer Kopfballvorlage von Malte Hauenstein eine Fußspitze zu klein, um den Ball einschieben zu können. Mit dem Halbzeitpfiff fiel ihm das Leder nach einem Einwurf vor die Füße, aber er war zu überrascht und sein Abschluss zu schwach.

Mit Alex Nuss kam nach der Pause der Uedesheimer Goalgetter nach langer Verletzung wieder zurück und fügte sich gleich gut ein. Für den ersten Aufreger sorgte jedoch Michael Hausdörfer, der mit einem Freistoß nur den Pfosten traf. Bene Günther nickte kurz darauf eine Ecke knapp am Winkel vorbei.

Danach nahm sich die Partie, die nun nickeliger wurde, eine erneute Auszeit. Holzheim wollte nicht mehr, Uedesheim spielte zu ungenau und erzeugte keine Torgefahr.

Erst in der Schlußphase wurde es wieder prickelnd. Zehn Minuten vor dem Ende war Nuss frei durch, scheiterte jedoch am schnellen Fuß von Keeper Cremer, der ihm entgegen stürzte. Auf der Gegenseite hatte Holzheim seine erste Chance im zweiten Durchgang, traf nach einem Konter jedoch nur das Außennetz.

Zwei Minuten später klingelte es dann doch in Cremers Kasten. Nach einem Schroeder-Freistoß stieg Nuss am höchsten und traf entgegen der Laufrichtung des Keepers vielumjubelt ins lange Eck.

Als die Trainer schon ihre Jungs für das Elfmeterschießen eingewechselt hatten, bot sich Hauenstein nochmal eine Konterchance, aber sein Schuss ging am langen Eck vorbei.

In der Nachspielzeit versprang auf der anderen Seite Keeper Pillekamp ein Ball, den er in 99,9% aller Fälle mit der Mütze fängt. Günther kam ihm zur Hilfe, aber das Gespann entschied nicht auf Brust des Verteidigers, sondern auf Rückpass und es gab indirekten Freistoß innerhalb des Fünfmeterraums.

Und da die Gäste kurz zuvor Tom Nilgen eingewechselt hatten, endet die Geschichte an diesem Punkt. Trotz 11 Spielern auf der Torlinie fand er die Lücke und schoss die HSG glücklich und nicht wirklich verdient in die nächste Runde.

Für den SV stehen in diesem Jahr noch die beiden ersten Spiele der Rückrunde auf dem Programm, am Sonntag geht es um 14.15 Uhr nach Zons.

 

Aufstellung SV Uedesheim

Spielablauf

1 (0)
2 (1)
Image Image 23' - ()
Hauenstein (13) - 25' Image Image
Nuss (9) Image Lerchner (6) - 46' Image Image
Özkan (24) - 62' Image Image
Maschke (11) Image Dyla (41) - 75' Image Image
Sunohara (2) - 80' Image Image
Nuss (9) - 82' Image Image
Günther (3) - 90' Image Image
Image Image 90' - ()

Tore

  • 23'
  • 82' Nuss
  • 90'

Ein-/Auswechslungen

  • 46' Nuss
  • 46' Lerchner
  • 75' Maschke
  • 75' Dyla

Karten

  • 25' Hauenstein
  • 62' Özkan
  • 80' Sunohara
  • 90' Günther

Spielstätte

BSA Uedesheim

Norfer Weg 75
41468 Neuss
Deutschland

Route berechnen