SV Uedesheim
2(1)
5(1)
Germania Ratingen
Sonntag 06.08.17 - 15:00 Uhr - 1. Runde, Saison 2017/2018
BSA Uedesheim - Zuschauerzahl: 150
Schiedsrichter: Marvin Dominik Szlapa

Vorbericht

Fünf Wochen Vorbereitung enden für unsere 1. Mannschaft am Sonntag direkt mit einem Highlight: der 1. Runde im Niederrheinpokal gegen Germania Ratingen. Um 15 Uhr wird am Norfer Weg angestoßen.

In den beiden gemeinsamen Oberligaspielzeiten ist dem SV ein Sieg gegen Ratingen verwehrt geblieben, mehr als ein Unentschieden war nicht drin. Ein Sieg gegen das Team um Ex-SV-Knipser Isi Cakici am Sonntag käme zu einem guten Zeitpunkt, wäre jedoch auch eine faustdicke Überraschung.

Denn während die blau/gelben weiterhin eine gute Rolle in der Oberliga spielen, ist Uedesheim nicht nur zwei Mal abgestiegen, sondern führt auch konsequent seinen Weg mit jungen, hungrigen Spielern fort. Bereits im letzten Jahr konnten sich mit Toptorjäger Alex Nuss, Matze Schroeder, Kevin Dyla und Ahmet Des gleich vier Akteure, die teilweise noch für die A-Jugend spielberechtigt waren, einen Stammplatz ergattern. Weitere Nachwuchsleute kamen auf Einsatzzeiten in der Bezirksliga und wussten zu gefallen.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der Großteil der „Neuzugänge“ auch in diesem Jahr aus der eigenen A-Jugend kommt. Keeper Jan Pillekamp spielte auch bis 2015/16 noch in Uedesheim, nur im letzten Jahr „übergangsweise“ mal beim BV 04. Die beiden „echten“ Neuzugänge, Volkan Özkan und Tobias Lechner sind mit ihren 22 bzw. 21 Jahren quasi schon echte Routiniers im Kader und kommen mit Landes- und Bezirksligaerfahrung nach Neuss.

Die Boygroup, angeführt von den Routiniers im Kader, wie Dustin Gottlebe, Lukasz Koziatek, Bene Günther, Kapitän Malte Hauenstein, Suno und Michael Hausdörfer, schlug sich in der Vorbereitung wacker. Obwohl wegen der Ferien immer wieder Akteure fehlten, und sogar die Trainer Ingmar Putz und Michael Hahn einmal als Feldspieler aushelfen mussten, konnte man drei von fünf Spielen gewinnen, zwei Mal verlor man mit einem Tor.

Wo man nun steht, ist die große Frage. Eine erste Antwort wird es am Sonntag geben, wenn man sich gegen Ratingen gut verkaufen und sie Außenseiterchance nutzen möchte. Den Samstag danach geht’s in der Bezirksliga los und man empfängt zum Auftakt den FC Zons.

Spielbericht

Es hat nicht ganz zur Überraschung gereicht. Lange Zeit machte man den Gästen aus Ratingen das Leben schwer, verlor dann am Ende etwas unter Wert mit 2:5.

Mit Keeper Jan Pillekamp, Linksverteidiger Tobias Lerchner und Offensivkraft Berkant Avcilar standen drei Neue in der Anfangsformation des Neusser, die in den ersten 15 Minuten gehörig Druck von den Gästen bekamen. "Danach war die Drangphase vorbei, und genau dann fällt das 0:1", befand Co-Trainer Michael Hahn. Ausgerechnet der Ex-Uedesheim Isi Cakici traf ins lange Eck.

Die Köpfe blieben aber oben, mit viel Laufarbeit machte man die Räume geschickt zu. Ratingen hatte zwar mehr vom Spiel, aber kam nicht zu einer Masse von Chancen. Hahn: "Wir waren nicht gleichwertig, aber an die Wand gespielt haben die uns jetzt auch nicht. Aus der gefährlichen Zone haben wir den Ball gut weggehalten." Kurz vor der Pause wurde Malte Hauenstein im Duell der Kapitäne von Zeh im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Matze Schroeder zum Ausgleich.

Gleich zwei frische Kräfte kamen nach dem Seitenwechsel ins Spiel. Hahn: "Die Jungs vorne sind viel gelaufen." Und etwas unglücklich gab es dann auch einen Strafstoß für die Gäste. Michi Maschke sprang eine Flanke an die Hand. Hahn: "keine Frage, die Hand hat da oben nichts zu suchen, den muss man geben." Cakici bedankte sich mit dem 1:2.

Und erneut gab sich der Gastgeber nicht geschlagen. "Das ist das, worauf wir am meisten aufbauen können", so Hahn. "Die Jungs haben alles gegeben und einfach weitergespielt." Eine halbe Stunde vor dem Ende dann der erneute Ausgleich. Nach einer Schroeder-Ecke bugsierte Bene Günther das Leder an den Querbalken. Im darauf folgenden Gewühl war es Michael Hausdörfer, der hart bedrängt als erster den Fuß am Spielgerät hatte und dieses vielumjubelt über die Linie drückte.

"Wir haben auf der Bank ein bisschen gehofft, dass Ratingen daran zu knabbern hat", gab Hahn später zu Protokoll. "Aber genau das Gegenteil war der Fall. Wir hatten viele Körner gelassen und waren platt, die haben nochmal eine Schippe draufgelegt." In der 73. Minute traf Özbayrak nach einer schönen Kombination zum 2:3, fünf Minuten später vollendete Cakici mit einem Schuss von der Strafraumgrenze seinen Hattrick und stellte auf 2:4. Den Endstand besorgte dann Penan nach einem klassischen Konter.

Neben dem Ausscheiden war der einzige Wehrmutstropfen die Kopfverletzung des eingewechselten Steven Dyla, der nach einem Kopfballduell ins Krankenhaus musste. Ansonsten waren die Hausherren trotz der Niederlage nicht unzufrieden. "Wir sind eigentlich recht zufrieden", befand Hahn. "Unsere Leistung war OK, die Jungs haben das gut gelöst. Am Ende fehlten uns die Körner und dann hat man auch die zwei Ligen Unterschied gemerkt."

Kommenden Samstag geht es dann los mit der Bezirksliga. Erneut zu Hause empfängt man um 15 Uhr den FC Zons.

 

Aufstellung SV Uedesheim

Aufstellung Germania Ratingen

Torwart
Justin Lafelder
Feldspieler
Carlos Penan, Denis Dluhosch, Erkan Ari, Fatih Özbayrak, Ismail Cakici, Luka Bosnjak, Mark Zeh, Ole Päffgen, Tim Manstein, Timo Krampe
Ersatzspieler
Tolga Erginer, Dustin Hoffmann, Andrej Karlicsek, Dylan Oberlies, Dennis Raschka, Paul Szymanski, Yannick Wollert

Spielablauf

2 (1)
5 (1)
Image Image 17' - Cakici (9)
Image Image 40' - Zeh (13)
Schroeder (19) - 40' Image Image
Dyla (41) Image Wyschan... (8) - 46' Image Image
Nuss (9) Image Maschke (11) - 46' Image Image
Image Image 49' - Cakici (9)
Hauenstein (13) - 55' Image Image
Hausdörfer (31) - 57' Image Image
Hausdörfer (31) - 73' Image Image
Image Image 73' - Özbayrak (8)
Dyla (40) Image Avcilar (7) - 75' Image Image
Image Image 77' - Wollert (19) Image Krampe (14)
Image Image 79' - Cakici (9)
Image Image 80' - Szymanski (22) Image Bosnjak (7)
Image Image 83' - Erginer (24) Image Özbayrak (8)
Image Image 87' - Penan (10)

Tore

  • 17' Cakici
  • 40' Schroeder
  • 49' Cakici
  • 57' Hausdörfer
  • 73' Özbayrak
  • 79' Cakici
  • 87' Penan

Ein-/Auswechslungen

  • 46' Dyla
  • 46' Wyschanowski
  • 46' Nuss
  • 46' Maschke
  • 75' Dyla
  • 75' Avcilar
  • 77' Wollert
  • 77' Krampe
  • 80' Szymanski
  • 80' Bosnjak
  • 83' Erginer
  • 83' Özbayrak

Karten

  • 40' Zeh
  • 55' Hauenstein
  • 73' Hausdörfer

Spielstätte

BSA Uedesheim

Norfer Weg 75
41468 Neuss
Deutschland

Route berechnen